Selbstporträt


In meiner ersten Serien repräsentiere ich mich und meine Stimmung. Es geht um die Ausstrahlung und Wirkung auf andere und mich selbst. Wie fühle ich mich und was strahle ich nach außen hin aus. Wie geht es mir an diesem Tag, wie verbringe und erlebe ich den Augenblick. Ich bin ich, egal was ich fühle.


selfie mit werbeplakaten


Ein Selfie ist für mein ein Foto, welches ich selbst geschossen habe. Ohne viel Vorbereitung und aus dem Moment heraus. Unabhängig von einer super Qualität und dem besten Winkel. Einfach schnell auf den Auslöser gedrückt und den Moment festgehalten.
In meiner Serie zum Thema Selfie bin ich nicht alleine auf den Bildern zusehen, aber neben mir steht auch kein echter Mensch. 

Ich posiere nicht mit einer realen Person, sondern nur mit einer Abbildung einer Person, einem abgedruckten Foto in der Öffentlichkeit. Mit Personen, die mir Tag für Tag auf meinen Wegen begegnen und anlächeln. Auf dem Werbeplakat, an jeder Bushaltestelle, in dem Schaufester eines Ladens oder einfach nur stellvertretend für glückliche und zufriedene Kunden beim Bäcker oder Friseur.  


Selbstinszenierung: get ready


Mit wenigen Handgriffen kann ich meine Eigenwahrnehmung und mein Selbstbewusstsein

verändern. Etwas Schminke an den richtigen

Stellen und ich strahle etwas ganz Anderes aus. Ich sehe nicht nur anders aus, sondern ich fühle mich auch anders, einfach besser.


selbstinszenierung Raster


Wir laufen durch das Leben, bleiben nicht stehen oder versuchen zurückzublicken. Doch was hinterlasse ich eigentlich bei anderen? Das Leben ist schnell und die Zeit ist knapp. Augenblicke und Momente reichen, eine bestimmte Körperhaltung oder ein Lächeln fällt auf, um sich einen Eindruck zu machen, um ein Bild von sich zu hinterlassen. 

Mit schnellen Schritten laufe ich durchs Leben. Meist zu schnell, um mich oder mein Umfeld genauer wahrzunehmen.
Ich bemerke nicht, wie ich stehe, wie ich auf andere wirke oder wie genau ich mich eigentlich präsentiere.
Meine Körperhaltung und mein Stand haben eine große Wirkung auf andere, sie verdeutlicht meine Stimmung und mein Wohlbefinden. 

Stehe ich locker, nicht mit den Armen verschränkt vor dem Körper fühle ich mich wohl. Mache ich mich klein, schlinge meine Arme um den Körper fühle ich mich unsicher und verletzt.
Die Darstellung meines Körpers im Raum kann viel über mein aktuelles Wohlempfinden verraten. was für eine Wirkung habe ich und was hinterlasse ich bei andere?


Download
Dokumentation 2020
Diese Dokumentation zeigt meine erfolgreichen gescheiterten Versuche zum Thema Selbstporträt.
Dokumentation_anna_hoering_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.1 MB